Die Nachbarin beim ficken beobachtet

Auch Deine Nachbarin ist ein privates Luder

Fußfick in die Fotze der Nachbarin

Fussfick-250x161 in Fußfick in die Fotze der NachbarinMeine versaute Nachbarin ist ein ganz schönes Fickstück! Nicht nur das Sie immer wieder mit neuen Sexspielen ankommt, Sie lebt sie dann auch vollkommen aus. Ihre Geilheit und auch Perversität ist kaum zu übertreffen und ich bin wirklich froh Kerstin vor einiger Zeit kennengelernt zu haben, mein Sexleben ging seit dem um 100% nach oben! Meine Nachbarin Kerstion und ich haben ein vollkommen unkomplitziertes Verhältnis, wir sind beide Single, lieben es aber zu ficken ohne sich direkt fest binden zu müssen. So haben wir eine stille Vereinbarung getroffen und sind beide sehr glücklich damit!

Dieser Abend sollte ein ganz besonders geiler werden! Kerstin rief mich Nachmittags an und fragte: „Bist Du geil?“ „Was für eine Frage, ich bin doch immer geil“, anwortete ich. „Prima, denn meine Muschi juckt und ich möchte das Du sie mit deinem Fuß fickst. Machst Du das für mich?“, säuselte Sie durch das Telefon. „Schätzchen, Du weist ich ficke deine geile Fotze genau so wie Du es möchtest, hauptsache Du kommst geil zum Orgasmus“, antwortete ich mit einem Ständer in der Hose. So kam es das wir uns Abends bei mir trafen.

Kerstin kam wie immer direkt zu Sache, riss sich die Klamotten vom Körper und zog mich auf das Bett. Kaum war ich ebenfalls ausgezogen, schnappte sie sich meinen Schwanz und stopfte ihn sich regelrecht in den Mund. Kerstin bläst sowas von geil! Gierig schob sie sich meinen Schwanz tief in den Hals und wichste dabei die Vorhaut rauf und runter. Ich war sowas von geil, das ich Ihr in nullkommanix meine erste Ladung Wichse tief in den Hals drückte. Kerstin schluckte alles runter, Sie liebt Sperma. „So, Süßer, jetzt bin ich dran und Du gibts erst mal Ruhe. Nachher kannst Du mich dann noch ficken, aber jetzt braucht es meine Fotze ganz speziell“, sagte Sie und ich war echt gespannt was nun kommen würde.

Kerstin zog meine Nachttischschublade auf, da Sie genau wusste das sich hier das Gleitgel befindet, das wir meist für Analsex nutzen. So dachte ich mir schon, das es nun Ihr Arschloch dran kommen sollte, doch dem war nicht so. Kerstin machte es spannend und drückte eine gute Menge Gleitgel aus der Tube auf Ihre Fotze und rieb sie langsam damit ein. Dabei fuhr Sie auch mit Ihren Fingern einige Male in Ihr Fotzenloch und dehnte es ein wenig auseinander, dabei stöhnte sie leicht auf. Mein Schwanz stand schon wieder wie eine eins und ich wollte sie sofort ficken. Kerstin bemerkte dies und nahm die Zügel in die Hand. Sie beugte sie zu mir rüber, gab noch etwas Gleigel in Ihre Hand, nahm sich meinen rechten Fuß und begann ihn einzureiben. Da dämmerte es mir, es wird heute einen Fußfick geben! Wie geil!

Als Kerstin meinen Fuß für den Fußfick vorbereitete, sagte Sie: „Ich hatte noch nie einen Fuß in meiner Fotze, das ist bestimmt irre geil. Fick mich gut durch, hörst Du!“ Kaum hatte Sie ausgesprochen, rückte Sie mit Ihrer Hüfte auf dem Bett an meinen rechten Fuß heran. Sie saß nun mit dem Po auf dem Bett und mein Fuß lauerte vor Ihrer glitschigen Fotze. Sie nahm meinen Fuß in beide Hände, setzte ihn an ihrer Fotze an und schob ihn langsam hinein. Ich war überrascht wie leicht er in Ihre Fotze glitt, aber auf der anderen Seite steckt auch schon meine Faust in Ihrem nassen Fickloch, also sollte der Fuß auch passen. Sie begann sich mit meinem Fuß zu ficken und schob ihn rein und raus, dabei stöhnt sie tief.

Das war ein geiles Gefühl, noch nie hatte ich eine meiner Füße in einer Körperöffnung. Ob er auch in Ihren Arsch passen würde? Ok, das evtl. ein anderes Mal, jetzt Ihre Fotze. Mit einer Hand wichste Kerstin inzwischen Ihren Kitzler und mit der anderen benutzte Sie meinen Fuß wie einen Dildo. Dann legte Sie sich zurück und sagte: „Komm, steh auf und fick meine Fotze schon hart und dreckig. Du weisst ja das meine Muschi was abkann, leg los, ich komme gleich!“ Sie bekann ihren Kitzler wie verrückt zu wichsen und stöhnt immer lauter. Ich stand nun vor Ihr und schob meinen Fuß wieder in Ihre Fotze, suchte einen festen Stand auf dem anderen Bein, hielt mich mit einer Hand am Bettgeländer fest und begann nun Ihre Fotze immer fester mit meinem Fuß zu ficken. Ich habe Schuhgröße 42 und fast der ganze Fuß passte in Ihr geiles schmieriges Fickloch. Ich stopfte Sie immer weiter, Ihre Hand wichste immer schneller den Kitzler, Ihr Atem wurde immer schneller und Ihre Fotze begann auszulaufen! Wenn Sie sehr geil ist, dann läuft der Fotzensaft nur so aus Ihr raus! Ich fickte Sie mit dem Fuß immer schneller und tiefer, presste Ihn soweit hinwein wie es ging. Dann sah ich wie sie begann Ihre Augen zu verdrehen. „Jahhh fick mich Du Sau! Fick mein Fotzenloch, fick mich, fick mich“, schrie Sie voller Geilheit. „Ohahhh ich komme , jahhhh, jahhh….“ Sie zuckte am ganzen Körper als Sie kam und ich ficke Sie mit dem Fuß weiter. Dann sank Sie zusammen und mein Fuß glitschte aus Ihr heraus.

Dieser geile Anblick und das erregende Gefühl an meinem Fuß machten mich wieder abspritzbereit, zudem wichste ich meinen Schwanz schon während ich sie noch mit meinem Fuß fickte. Ich hielt es nicht mehr aus und auch Kerstin sah das ich dringend abgemolken werden musste. Sie drehte sich auf alle Viere und steckte mir Ihren geilen Arsch entgegen. Ich hockte mich über Sie und steckte Ihr mit einem festen Stoß meinen Schwanz in Ihren Arsch und fickte den engen kleinen Arsch was das Zeug hielt. Ich wusste das Sie das liebt und hielt mich auch nicht zurück. Immer fester und schneller rammte ich meine Schwanz in Ihren Darm und als ich zum Orgasmus kam, presste ich meinen Schwanz so feste und so tief hinein wie ich nur konnte.

Wir lagen anschließend beide nebeneinander, fertig aber glücklich, im Bett. Der Fußfick war einfach phantastisch gewesen, so etwas hatten wir beide noch nicht gespürt. Ich kann euch nur raten das auch einmal auszuprobieren!

 

Bist Du jetzt geil und willst auch einen Fußfick? Wie wäre es mit deiner Nachbarin?

Wenn deine nachabrin eben nicht fickfertig ist, dann schau dir bei uns so lange geile private Pornos mit Hausfrauen und Eheschlampen an! Oder Lust auf einen Sexdate? Dann melde dich kostenlos und 100% anonym bei uns an und lege sofort los!
 

Die Nachbarin beim ficken beobachtet - Heimlich gefilmte private Fickvideos Deiner Nachbarin zeigen wie geil es im Schlafzimmer Deiner Nachbarin abgeht. Beim masturbieren mit dem Dildo gefilmt, Tittensex, heftiges Fotzen wichsen im Badezimmer, hartes Ficken in Fotze und Arsch, Natursekt in der Badewanne, Sperma schlucken, die Nachbarin gefesselt beim ficken gefilmt und als Schluckluder missbraucht, geiler harter Teenysex, hiebe auf den Hintern beim abspritzen tief in das Arschloch, Cumshot in das Fickmaul und viel weitere Einblicke in die Fickspiele Deiner Nachbarin und von geilen Teens findest Du nur in Fickvideos der Amateursex Community! Fickvideos privater Amateure und Sex mit Teens zeigen Deine geile Nachbarin beim ficken! Geniesse unsere Pornovideos und spritz gut ab! Ganz besonders freuen sich die vielen Teenies aus deiner Nachbarschaft wenn Du sie mal gut fickst, denn sie wollen ja noch was lernen und zu richtigen Fickludern erzogen werden. Schau sie dir mal alle an, Du wirst sehen das sie ganz gut durchtriebene Fickluder sind!

Jeder von uns hat ein geile Nachbarin um die Ecke wohnen. Wetten das auch Du ein geile Nachbarin hast die am liebsten jeden Tag einen dicken Schwanz in ihrer Fotze braucht. Die Nachbarin ficken ist also das oberste Gebot. Mein Nachbarin ist eine verhurte Dreilochstute, dass weiss ich genau. Meine Nachbarin habe ich schon oft beim ficken erwischt und dabei heimlich gefilmt. Danach erpresse ich die Schlampe immer mit den Amateurfick Videos und darf sie dann immer in den Arsch und in die Fotze ficken (weil Sie es so liebt). So eine verfickte geile Nachbarin!

Pornomuschis Erotiktopliste Sex und Porno Top Amateur Pornomovies Erotiktopliste

Amateursex | POONOOGLE Erotiksuche